04.01.2012

Michael Frank zu Gast am Bezirksgericht Meidling

Michael Frank, einer der profiliertesten Journalisten des deutschen Sprachraums, war in zwei Etappen 19 Jahre lang Österreichkorrespondent der Süddeutschen Zeitung. Er wurde mit dem Joseph-Roth-Preis und der 'Goldenen Feder' für die deutsch-tschechische Verständigung ausgezeichnet. Michael Frank hat nicht nur das österreichische Geschehen für die deutsche Leserschaft aufbereitet, er hat sich gleichzeitig in Österreich einen Namen als scharfer Beobachter und pointierter Teilnehmer an der öffentlichen Diskussion gemacht. Mit Ende des Jahres 2011 wechselte Michael Frank in den Ruhestand. Zuvor blickte er im Gespräch mit STANDARD-Ressortleiterin Petra Stuiber am 21. Dezember 2011 am Bezirksgericht Meidling auf seine berufliche Tätigkeit in Wien zurück und zeichnete sein Bild des heutigen Österreich. Über die Veranstaltung berichtete der ORF in der Fernsehsendung Wien heute am 26.12.2011 sowie in ORF ON.